Keep informed?
Subscribe for our newsletter now!

BPM-Guide.de becomes bilingual

Actually we did not aim for operating outside the German speaking area, it just happened somehow. First our involvement in OMG’s FTF for finalizing BPMN 2.0, then the joint project with Alfresco etc. for creating Activiti – and now even me being invited as a speaker to a BPM-Conference in Santiago de Chile 🙂 ! And additionally to the international jBPM-Coachings we already do for years now, there are more and more projects where we have to speak English completely.

Read More

Why you may want a Mapping in your BPMN roundtrip

Enrichment Step in Modleling?

With the BPMN 2.0 getting more and more attention I recognize one trend in perception: BPMN allows you to have the same model for business and technical people. The idea of the roundtrip seems to be replaced by a “one for all” model. Actually I don’t really believe in one model! Or put it another way: we need a better definition of what “one model” exactly means. In this blog entry I want to give more insight in my line of thinking on this.

Read More

Making the BPMN Roundtrip real

Sample development approach

Lately we announced camunda fox and presented some approach for developing process centric applications and especially how to get a technical process model from a business process model. Today I want to give you some more insights and explain how it fits in the world of BPMN 2.0 and Process Engines like Activiti or jBPM. And I want to give you a quick example of a customer project with that approach.

Read More

BPMN – just DO it!

how to apply BPMN

BPMN 2.0 is just about to get finalized, and it has surely become some kind of hype. This has led to a couple of critics advising against BPMN, telling us that the new version is too complex for business, or that it is not comprehensive enough for business, which sounds a bit inconsistent. However, I share those concerns and I definetely support every ambition to name the problems about BPMN, as long as it helps us to improve the standard. Since camunda is an active member in OMGs FTF, I know that this is not at …

Read More

Activiti – Die neue Open Source BPM Platform

Alles neu macht der Mai – so sagt man. Und diesen Mai gibt es ein neues und sehr spannendes Open Source BPM Projekt: Activiti. Das Projekt mit Tom Baeyens als „Project Lead“ – bekannt bereits durch JBoss jBPM – wird heute erstmalig der Öffentlichkeit vorgestellt. Das unter Apache License veröffentlichte Projekt wird dabei aktuell bereits von 4 Firmen vorangetrieben: Alfresco, bekannt als Open Source Enterprise Content Management Anbieter, SpringSource, bekannt durch das weit verbreitete Spring Framework, Signavio, bekannt durch Ihre Prozessmodellierungslösung, von der eine abgespeckte Open Source Variante beigesteuert wird, und uns, camunda. Als Leser unseres Blogs wissen Sie sicherlich, …

Read More

Der Fuchs geht um…

Ich habe mal kurz nachgesehen: Seit 2002 bin ich persönlich nun schon mit der camunda selbstständig, seit 2005 auch verstärkt in der Beratung mit jBPM, seit 2008 in der jetzigen Form als camunda services GmbH. Das ist eine Menge Erfahrung mit Open Souce BPM, und Jakob brachte dann noch umfangreiche Erfahrungen im Business-IT-Alignment ein. Wir haben so inzwischen viele spannende BPM-Projekte durchgeführt, begleitet, gecoached, erlebt oder aus sicherer Distanz beobachtet 😉

Zeit, dass wir die gesammelte Erfahrung nun sowohl auf der methodischen als auch auf der Werkzeug-Seite weiter aufarbeiten und offener weitergeben, als „nur“ in Workshops mit unseren Kunden. …

Read More

BPM-Zertifizierung durchgeführt

Dr. Guido Fischermanns, die Prüflinge und ich (von rechts nach links)

Diese Woche haben wir gemeinsam mit der ibo zum ersten Mal in Deutschland eine Ausbildung auf Grundlage des BPM CBOK durchgeführt, an die sich nahtlos eine Vorbereitung und Durchführung der Prüfung zum Certified Business Process Professional (CBPP) nach ABPMP/EABPM angeschlossen hat.

Read More

Die Jax und die Erleuchtung…

camunda macht die Bude voll

Die Jax, von der ich gerade heimfahre, ist m.E. die wichtigste Java-Konferenz in Deutschland. Auf jeden Fall ist sie die größte. Und im Rahmen der allgemeinen Ausdehnung der IT in Richtung des Business (ich nenne diesen Prozess “Technokratisierung der Unternehmen”) wird auch auf der Jax das Thema BPM immer wichtiger. So wichtig, dass unser erster Vortrag zum Thema sogar den dafür vorgesehenen Raum gesprengt hat :-). Für unseren zweiten Vortrag wurden wir in einen deutlich größeren Raum verlegt, der aber auch nur knapp ausgereicht hat…

Read More

Abstracting the Process Engine

Wow, what unexpected moves in the area of jBPM recently! Starting with Tom and Joram leaving the jBPM core team (see Die Zukunft von jBPM) to develop a new engine (see Alive and kicking). And yesterday – after being quite for a pretty long time – JBoss gives their answer for the future of jBPM and a vision for jBPM 5 (see Announcing jBPM 5). But what does that mean for projects using jBPM already or plan to start using it? Hence a pretty common question from customers approaching us is: Which engine and which version should we …

Read More

Die Zukunft von jBPM

Wer mich in den letzten Wochen gefragt hat, welche jBPM Version er am besten für das aktuelle Projekt einsetzen solle, hat mich etwas rumdrucksen erlebt. Denn ich wusste zwar schon ein paar Neuigkeiten, aber leider mit dem dazugehörigen Maulkorb. Jetzt ist es aber zumindest in Teilen schon mal raus: Tom Baeyens und Joram Barrez verlassen das jBPM Team. Der neue Project Lead Alejandro Guizar hat dies in einem offenen Brief an die jBPM Community veröffentlicht. Die letzten Wochen war dann auch noch unklar, wie die genaue Strategie seitens JBoss aussieht.

Read More