Auf dem Laufenden bleiben?
Erhalten Sie immer die neuesten Infos!

Der BPM-Roundtrip mit Activiti Cycle

Outdated!

Please note that this blog post is outdated, since we forked Activiti in March 2013 and started a new Open Source BPM project called camunda BPM (www.camunda.org). You will find this topic and loads of more best practices, blueprints etc. there, so you should just have a look 🙂

BPM Round-trip with Activiti Cycle Pünktlich zur Cebit haben wir einen großen Schritt vorwärts gemacht und können nun stolz die erste lauffähige Version des BPM Roundtrips mit Activiti Cycle zeigen. Wichtig ist mir an der Stelle, dass wir entgegen mancher großer Hersteller dies nicht nur Open Source anbieten sondern auch von der Philosophie her kein Zero-Coding-Tool bauen. Denn wir sind nach wie vor davon überzeugt, dass Zero-Coding nur in begrenzten Szenarien funktioniert, in vielen Projekten aber nicht, siehe dazu auch frühere Blog-Posts. Viel mehr wollen wir mit Cycle ein Kollaborations-Werkzeug schaffen, dass unterschiedliche Rollen und Tools, die ein BPM-Projekt typischerweise hat, zusammenbringt. Und zwar auf intelligente Art und Weise, nicht durch Vorsetzen des magischen Tools, das auf einmal alle benutzen (sollen). Wir haben sowohl auf der Cebit als auch auf einigen Vorträgen bei User Groups sehr gutes Feedback bekommen und sind denke ich auf dem richtigen Weg. Aber urteilen Sie selbst 🙂

Damit auch genug der Worte, ich möchte hier direkt in einen kurzen Screencast präsentieren, der ein kleines Beispielprojekt durchspielt. Was Sie hier sehen wird mit Activiti 5.4 am 01.04.2011 zum Download bereitgestellt. Wir haben dabei ein mögliches Entwicklungsvorgehen umgesetzt (siehe Wiki für eine genaue Beschreibung), es ist aber nur als Beispiel zu sehen. Cycle kann an vielen Stellen konfiguriert oder durch Plug-Ins erweitert werden, sollte Ihr Entwicklungsprozess anders aussehen (wovon ich einmal ausgehe ;-)). Ein guter Beweis, dass dies nicht nur Theorie ist, ist übrigens ein Pilotprojekt bei der 1&1 Internet AG, die mit Cycle arbeiten, dabei aber ein BPMN zu jBPM 3 Mapping als Plug-In eingebunden haben. Auch das ist Open Source verfügbar 🙂

Klick on the image to start the Screencast

Klick on the image to start the Screencast

Um den Screencast kurz zu halten habe ich übrigens nicht alles gezeigt, was Cycle schon kann. Ich kann also nur dazu motivieren, es selbst einmal auszuprobieren, oder natürlich bei uns im Blog am Ball zu bleiben und auf den nächsten Screencast zu warten 🙂 Einen Wehrmutstropfen gibt es auch: Der Roundtrip ist aktuell leider nur mit dem kommerziellen Signavio Process Modeler möglich, da der Activiti Modeler kein BPMN 2.0 Import beherrscht. Da Signavio aber wirklich mit einigen coolen Features aufwartet (grafisches DIFF von Prozessmodellen, einfache Definition von Sichten, Kommentierung von Prozessmodellen im Web, …) ist es sowieso mal einen Blick wert. Am besten gleich für eine 30 Tage Testversion registrieren. Mit Signavio zusammen haben wir dann inzwischen auch eine „kleine“ kommerzielle Variante geschnürt, die zwar auch eingeschränkt ist, aber dafür alles für die Softwareentwicklung mit Roundtrip mitbringen sollte, und dann günstiger ist als die Enterprise Version. Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie daran Interesse haben.

Dann noch eine letzte Bemerkung: Ich habe im Screencast das SVN-Plug-In verwendet. Dieses und ein paar andere Plug-Ins sind Teil des camunda fox Projektes, Sie finden diese daher (auch Open Source) auf der camunda fox Cycle Plug-In Homepage. Dabei baut übrigens die CIMT AG gerade einen CMIS-Konnektor, dann können wir mit Cycle auch auf Sharepoint oder Alfresco ECM zugreifen, danke CIMT 🙂

P.S: Es scheint sich langsam zu meinem Markenzeichen zu entwickeln: Dieser Screencast ist nur echt mit dem Tippfehlern von Bernd… Sorry 😉

Schon gelesen?

Scientific performance benchmark of open source BPMN engines

Why BPMN is not enough

Decision Model and Notation (DMN) – the new Business Rules Standard. An introduction by example.

Neues Whitepaper: Der Mythos Zero-Coding BPM

Ein Kommentar

Hinterlassen Sie eine Antwort