Keep informed?
Subscribe for our newsletter now!

Rechenzentrum aufgeräumt

Der ein oder andere weiß es vielleicht, im Zuge unseres Process Hosting Angebots betreiben wir eigene Hardware in einem frankfurter Rechenzentrum. Im Zuge der Leistungssteigerung haben wir mal wieder neue Hardware angeschafft und in einer Nacht und Nebel Aktion verbaut.

Recht pünktlich um 18:00 begann für einige Anwendungen die geplante Auszeit. Gesteigerte Leistungsanforderungen machten neue Hardware notwendig. Um entsprechend gut für die Zukunft gerüstet zu seun, haben dann aber gleich einige Anwendungen die Hardware getauscht und es wurde zusätzliche Redundanz geschaffen. Ein inzwischen zu alter Server musste dabei auch weichen.

Insgesamt verlief die Umstellung sehr reibungslos und planmässig, so dass auch Zeit für ein paar gute Bilder blieb 😉

Gegen 2 Uhr nachts konnten wir dann auch endlich die Koffer packen und gen Heimat fahren, dank UMTS auch ruhigen Gewissens, da immer ein Ohr an der Leitung war…

Already read?

Scientific performance benchmark of open source BPMN engines

Why BPMN is not enough

Decision Model and Notation (DMN) – the new Business Rules Standard. An introduction by example.

New Whitepaper: The Zero-Code BPM Myth

Leave a reply